Sie sind hier: Startseite > 

Herzlich willkommen beim Gemeindebezirk Raschau

 

Die aktuelle Predigt finden sie unter der Rubrik Predigt oder hier:

emk-raschau.de/46.html

Nach oben



Monatsspruch:

Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.

2. Korinther 5,19



Liebe Gemeinde, liebe Freunde,

da Einige von Euch den Gemeindebrief vermissen, habe ich mich nun dazu entschlossen, statt des in den letzten Wochen verfassten Rundbriefes einen monatlichen Gemeindebrief herauszugeben. Denn nach wie vor ist es nicht einfach, längerfristig zu planen. Das haben wir gerade wieder bei der Bezirksvorstandssitzung erfahren müssen. Vieles ist im Ungewissen, weil wir nicht wissen, wie sich die Corona-Pandemie in den nächsten Wochen entwickeln wird. Wird wieder mehr möglich sein, was unsere Zusammenkünfte und Veranstaltungen betrifft? Oder gibt es gar wieder Einschränkungen? Wir wissen es einfach nicht…


Umso mehr gibt uns das Wort Gottes Halt. Denn was ER uns zugesagt hat, das hält ER gewiss. Und vor allem Gottes Liebe zu uns Menschen ist uns gewiss. Diese Liebe, die sich in der Hingabe seines Sohnes Jesus Christus offenbart hat. Durch seinen Kreuzestod sind wir versöhnt mit unserem himmlischen Vater.


Der Monatsspruch macht es deutlich: Nicht wir müssen unser Bestes geben, um Gott gnädig zu stimmen. Gott selbst hat diese Versöhnung erwirkt. Vielleicht erscheint uns das aus menschlicher Sicht grotesk. Aber es ist wirklich so. Nun lädt uns Gott ein, diese vollbrachte Versöhnung anzunehmen und zugleich als Nachfolger Jesu diese Botschaft von der Versöhnung weiterzutragen…


Natürlich gehört dazu auch, dass wir unter Gottes Wort Gemeinschaft mit Gott und untereinander erleben. Da wir in diesem Jahr kein Gemeindefest in gewohnter Art feiern können, laden wir am 20. September nach dem Bezirks-Gottesdienst und Kindergottesdienst in Raschau herzlich dazu ein, bei einem Picknick noch miteinander zu verweilen. Das bedeutet: Jede/r bringt etwas zu Essen und Trinken für sich selbst mit, auch das nötige Geschirr und Besteck dazu. Bei schönem Wetter können wir uns dazu im Kirchengarten niederlassen, dafür ist eine Decke oder ein Kissen hilfreich. Sollte uns an diesem Sonntag kein schönes Wetter geschenkt werden, essen wir miteinander im Kirchsaal und genießen auf diese Weise wieder einmal Gemeinschaft. Lasst Euch also herzlich dazu einladen!


Herzlich grüßt Euch

Eure Pastorin Ute Möller

Johanneskirche Raschau

Sonntag, 13.09. 10.00 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst

Mittwoch, 16.09. 14.00 Uhr Seniorenkreis

Sonntag, 20.09. 9.30 Uhr Bezirks-Gottesdienst und

Kindergottesdienst

anschl. gemeinsames Picknick

Mittwoch, 23.09. 15.00 Uhr Frauenkreis

Sonntag, 27.09. 10.00 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst


Kapelle Markersbach

Sonntag, 13.09. 8.45 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst

Dienstag, 15.09. 19.30 Uhr Bibelgespräch

Sonntag, 20.09. 9.30 Uhr Bezirks-Gottesdienst und

Kindergottesdienst in Raschau

anschl. gemeinsames Picknick

Montag, 21.09. 19.30 Uhr Frauenkreis

Sonntag, 27.09. 8.45 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst


Gemeinde Scheibenberg

Die Gemeinde Scheibenberg ist herzlich zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen in Markersbach und Raschau eingeladen.



Kirchlicher Unterricht

Klasse 2 – 4 montags, 15.30 Uhr

Klasse 5 – 6 dienstags, 15.45 Uhr (nicht am 29.09.)

Klasse 7 – 8 dienstags, 16.45 Uhr (nicht am 29.09.)

Der Kirchliche Unterricht findet im Gemeinderaum Raschau statt.


Weitere Termine

Der Jugendkreis und die Hauskreise treffen sich nach Absprache.

Donnerstag, 17.09., 19.00 Uhr Besprechung der Kindergottesdienst-

Mitarbeitenden im Gemeinderaum Raschau

Nach oben

Hygieneregeln

Neben den allgemeinen Hygieneregeln gilt es zu beachten:

  • Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen, die während der Veranstaltungen (außer beim Singen) abgenommen werden kann.

  • Am Eingang steht Handdesinfektionsmittel bereit, alle Besucher desinfizieren sich vor Betreten der Kirche die Hände.

  • Zwischen den Besuchern darf es keinen Körperkontakt (Händeschütteln/Umarmungen) geben, ausgenommen die Personen des eigenen Hausstandes.

  • Alle Besucher werden mit Namen und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse auf Listen erfasst, die der Kontakt-Nachverfolgung dienen und nach jeder Veranstaltung für 1 Monat aufbewahrt werden müssen.

  • Wer Symptome einer Infektionserkrankung aufweist oder Kontakte zu Infektionserkrankten (SARS-CoV-2) hatte, kann nicht an den Veranstaltungen teilnehmen.

Nach oben

Johanneskirche Raschau
Johanneskirche in Raschau
Kapelle Markersbach
Kapelle Markersbach

Wir sind eine Kirche, in der man sich nicht nur Sonntags trifft.

Zu unserem Gemeindebezirk gehören:
        -     Johanneskirche in Raschau, Schulstrasse 24
        -     Kapelle in Markersbach, Bergstrasse 1                                                      

Lassen Sie sich einmal einladen zu Gottesdiensten, Veranstaltungen sowie einem aktiven Gemeindeleben.